So überprüfen Sie die Ausrichtung zwischen Gründer und Investor, bevor Sie mit der Mittelbeschaffung beginnen – TechCrunch

So überprüfen Sie die Ausrichtung zwischen Gründer und Investor, bevor Sie mit der Mittelbeschaffung beginnen – BesteFuhrer

Als Flut des Risikokapitals aus der Pandemie-Ära zurückgeht, müssen Startups die Knappheitsfalle vermeiden, die mit der Jagd nach schwindenden Investorengeldern einhergeht. Und während sich die Märkte drehen, sollten Gründer sich an die Grundlagen erinnern, die sie in Zeiten des Überflusses gelernt haben.

Anleger ziehen sich zurück, da die Angst vor einer Rezession wächst. Laut CB Insights ging die globale Risikofinanzierung im ersten Quartal 2022 um 19 % auf 143,9 Milliarden US-Dollar gegenüber dem Rekordhoch des Vorquartals zurück.

Ob Sie Angel-Investoren suchen, um Ihr Unternehmen zu gründen, oder Unterstützer in der späteren Phase, die Ihnen bei der Skalierung helfen, die Partner, die Sie heute auswählen, werden die Zukunft Ihres Unternehmens beeinflussen – von der Art und Weise, wie Sie Ihr Unternehmen täglich führen, bis hin zu Ihrer Ausstiegsstrategie. Aus diesem Grund ist es wichtig, Investoren auszuwählen, die gut passen und über Erfolgsbilanzen verfügen, die zeigen, wie sie handeln könnten, wenn es darauf ankommt.

Es ist wichtig zu verstehen, wer Ihre Partner sind Vor Du lässt sie ins Zelt. Im Folgenden werden wir Schlüsselfaktoren besprechen, die Startups bei der Bewertung von Investoren in einer sich verändernden Landschaft berücksichtigen sollten.

Treten Sie in die Reifen und holen Sie sich Referenzen

Wenden Sie sich an aktuelle und frühere Portfoliounternehmen eines potenziellen Investors, um zu erfahren, welche Erfahrungen sie gemacht haben. Sie müssen dies tun, ohne gegen Geheimhaltungsvereinbarungen zu verstoßen, aber eine Schlüsselfrage ist, wie sich die Anleger in früheren Abschwüngen verhalten haben. Haben sie beispielsweise im zweiten Quartal 2020, als COVID-19 die Weltwirtschaft auf den Kopf stellte, den Portfoliounternehmen eine Brücke durch unsichere Zeiten geschlagen oder ihnen gesagt, sie sollten ihr eigenes Geld finden?

Zu Beginn der Pandemie halfen Investoren eines durch Wagniskapital finanzierten Technologieunternehmens, mit dem wir zusammenarbeiteten, dem Unternehmen bei der Verwaltung der Ausgaben, weigerten sich jedoch zunächst, Schecks auszustellen. Sie versuchten auch, ihre Sperrrechte zu nutzen, um andere Investoren daran zu hindern, das Unternehmen zu unterstützen, und boten ihm dann ein Term Sheet an, das wesentlich niedriger war als das von ihnen blockierte Angebot, um die Kontrolle über das Unternehmen zu übernehmen.

Die Wahl des richtigen Partners für die richtige Phase Ihres Unternehmens kann den Unterschied zwischen dem Aufbau eines Milliarden-Dollar-Unternehmens und dem Verlust der Kontrolle über das Unternehmen ausmachen.

Wir konnten mit dem Unternehmen zusammenarbeiten, um dies zu verhindern. Aber dies waren Leute mit scharfen Ellbogen, und das Unternehmen war sich öffentlich zugänglicher Informationen bewusst, die dieselben Investoren betrafen, die zur Kenntnis genommen werden sollten. Beachten Sie solche Zeichen, wenn Sie ihnen bei Ihrer Sorgfaltspflicht begegnen.

Also, was kannst du machen? Fragen Sie in Ihrem Netzwerk (einschließlich Ihrer Anwälte) und im bestehenden Portfolio des Investors nach, um zu sehen, welchen Ruf ein Investor oder Fonds im Allgemeinen hat und welchen Mehrwert er für die von ihm unterstützten Unternehmen geschaffen hat. Sie können Fonds auch um eine Referenz zu einem Portfoliounternehmen bitten, bei dem ihre Investition nicht funktioniert hat.

Ein Gespräch mit dem CEO eines Unternehmens, in dem die Dinge nicht wie geplant liefen, kann Aufschluss darüber geben, wie sich ein Investor unter schwierigen Umständen verhält. Genau wie jeder andere haben Investoren einen guten Ruf und Neigungen, und diese Informationen stehen Gründern zur Verfügung, wenn sie danach suchen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.