Ich werde nicht lügen, diese NGL-Klage ist ziemlich saftig – TechCrunch

Ich werde nicht lügen, diese NGL-Klage ist ziemlich saftig – BesteFuhrer

Die anonyme Frage-und-Antwort-App NGL kletterte an die Spitze des App Store, indem sie ihre Benutzer mit Fragen austrickste, von denen sie behauptet, dass sie von ihren Freunden gesendet wurden, und indem sie für nutzlose Hinweise darauf, wer diese Nachrichten angeblich geschrieben hatte, Gebühren verlangte. Aber viele der Fragen, die Benutzer erhalten, stammen nicht von echten Menschen; sie werden automatisch generiert – eine Idee Der Hauptkonkurrent von NGL, der Hersteller der Sendit-Apps, behauptet nun, der Hersteller von NGL habe laut einer neuen Klage neben anderen vertraulichen Geschäftsinformationen gestohlen.

In einer am 1. Juli 2022 beim Superior Court of California eingereichten Beschwerde behauptet der Schöpfer von Sendit, Iconic Hearts Holdings, Inc. (früher bekannt als FullSenders), dass NGL seine Geschäftsgeheimnisse auf „unzulässige Weise“ erworben hat, als Ergebnis von a Pflichtverletzung durch den Beklagten der Klage, Raj Vir, einen Instagram-Software-Ingenieur, der nebenbei an Sendit gearbeitet hatte.

Für diejenigen, die mit den Teenager-App-Trends nicht Schritt halten, sind sowohl Sendit als auch NGL führende anonyme Q&A-Apps, eine Untergruppe von sozialen Apps, die derzeit bei einer jüngeren Bevölkerungsgruppe beliebt sind. Die Apps rangieren seit Monaten an der Spitze der App-Store-Charts, wie es normalerweise anonyme Apps tun – bevor sie durch Mobbing, Klagen implodieren oder von den App-Stores selbst gesperrt werden.

Ab heute ist NGL die Nr. 5 der besten kostenlosen (Nicht-Spiel-)Apps im US-App-Store. Seit dem Start Ende letzten Jahres hat das Unternehmen nach Schätzungen Dritter einen Umsatz von über 2,4 Millionen US-Dollar erzielt. Die Apps von Sendit stehen derzeit auf Platz 12 in Social Networking (Sendit) und auf Platz 57 in Social Networking (Sendit – Q&A auf Instagram) und haben laut Daten von Sensor Tower über 11 Millionen US-Dollar verdient.

Sowohl Sendit als auch NGL ermöglichen es Benutzern, Links zu ihren sozialen Konten wie Instagram oder Snapchat Stories zu posten, auf die Freunde klicken können, um dem Poster anonyme Fragen zu senden. (Denken: “In wen bist du verknallt?” und anderer Teenagerklatsch.)

Der Empfänger wiederum erhält die Fragen im Posteingang der App und kann seine Antwort dann für alle lesbar auf seinen sozialen Konten posten. Die Apps monetarisieren diese Aktivität, indem sie ihren Benutzern „Hinweise“ über die Person geben, die die Fragen stellt, damit sie herausfinden können, wer was gefragt hat.

Während sich NGL nur auf anonyme Fragen und Antworten konzentriert, bietet Sendit zwei Varianten seines Dienstes an. Die ursprüngliche App richtet sich an Snapchat-Benutzer und bietet neben der anonymen Q&A-Funktion eine Vielzahl von Spielen. Die neuere App bringt inzwischen anonyme Fragen und Antworten auf Instagram. Es wurde nach der Einführung strengerer Richtlinien von Snapchat Anfang dieses Jahres gestartet, die anonymen Apps die Verwendung seiner Entwicklertools untersagten. (Sendit hat eine Verlängerung erhalten, um diese Richtlinien einzuhalten, teilte uns Snapchat mit.)

Die Apps sind jedoch problematisch, da sie nachweislich irreführende Taktiken anwenden, um ihre jungen Benutzer glauben zu machen, dass sie Engagements von Freunden erhalten, obwohl dies nicht der Fall ist.

Beide Apps sind sich auch unglaublich ähnlich, einschließlich ihres visuellen Designs, ihrer Funktionsweise, ihres Geschäftsmodells und anderer Aspekte.

Wie sich herausstellte, war das möglicherweise kein Unfall.

Die kürzlich eingereichte Iconic Hearts-Klage (siehe unten) besagt, dass das Unternehmen Vir bereits im September 2018 mit der Entwicklung der mobilen Apps von Sendit beauftragt hat. Vir habe sich danach weiterhin mit dem Unternehmen beraten, heißt es. Im Mai 2021 begann Iconic Hearts Gespräche mit Vir zu führen, um ihm eine Vollzeitstelle anzubieten oder ihm zu erlauben, als Auftragnehmer weiterzumachen. Aber anstatt den Job anzunehmen, nahm Vir die Ideen und Erkenntnisse des Unternehmens und baute daraus seine eigene Version der Sendit-App, heißt es in der Beschwerde.

„Vir war maßgeblich an der Gründung, dem Aufbau und dem Start von ‚NGL – Anonymous Q&A‘ beteiligt, einer App, die nahezu identisch mit den Sendit-Apps ist und direkt mit ihnen konkurriert“, heißt es in der Akte. Außerdem wird detailliert beschrieben, wie Vir seine Freundschaft mit dem Gründer von Iconic Hearts, Hunter Rice, und seine Rolle als Sendit-Entwickler und -Berater nutzte, um Informationen über das Unternehmen und seine Apps zu erhalten. (Anscheinend waren Rice und Vir nicht nur Geschäftskollegen, sie waren Freunde – ehemalige Klassenkameraden der High School, die sich nach dem College über ihr gemeinsames Interesse an Technik verbunden hatten, so die Aktennotizen.)

Während Virs Zeit an den Apps von Sendit arbeitete, hatte er Zugang zu Insiderinformationen – wie zum Beispiel, welche Funktionen das größte Benutzerengagement und andere zukünftige Entwicklungspläne förderten, heißt es in der Klage. Er habe auch eine Entwicklervereinbarung unterzeichnet, die ihm untersagte, diese Informationen für andere Zwecke als seine Arbeit mit den Sendit-Apps zu verwenden, heißt es.

Rice glaubt, dass Vir den ihm bei Iconic Hearts angebotenen Job nie ernst meinte, heißt es in der Beschwerde weiter, sondern nutzte stattdessen seinen ständigen Zugriff, um NGL zu bauen, eine Kopie von Sendit, die Ende 2021 im App Store eingeführt wurde und bald zum App Store wurde App Nr. 1 im Juni 2022.

Die Einreichung erklärt, wie Vir Zugriff auf detaillierte App-Daten und KPIs (Key Performance Indicators) und andere Metriken hatte, die zum Erfolg der App beitragen sollen. Aufgrund seiner Beziehung zu Sendit bat Vir um Zugriff auf alle Arten von Geschäftsdaten und -metriken und erhielt Zugriff darauf – wie Klickraten, Konversionsraten, welche Eingabeaufforderungen die leistungsstärksten waren, wie sie angeordnet wurden, um Viralität zu erzeugen, die Platzierung von Call-to-Action-Buttons, finanzielle Leistung, MRR (monatlich wiederkehrende Einnahmen), Abwanderungsrate, LTV (Lifetime Value), Metriken in Bezug auf durchschnittliche Antwortraten, Anteilszahlen, virale Koeffizienten und vieles mehr.

Zu diesen Geschäftsdetails gehörte auch die Verwendung von gefälschten Fragen durch Sendit. Zuvor hatte das Unternehmen auf Anfrage von BesteFuhrer den Einsatz von Bots verneint.

Viele Nutzer von Sendit und NGLs Apps hatten bereits vermutet, dass einige der Fragen, die sie erhielten, nicht wirklich von ihren Freunden stammten, sondern automatisch generiert wurden. Die App-Stores sind voll von Benutzerbewertungen, die behaupten, dass diese Apps sie austricksen und sie dann abzocken, indem sie für nicht hilfreiche Hinweise Gebühren erheben – wie solche, die nur die Stadt eines Benutzers oder den Typ seines Telefons teilen.

BesteFuhrer hat kürzlich sowohl NGL als auch das anonyme Q&A-System von Sendit getestet, indem es einen Link für Fragen generierte, ihn dann aber niemandem zeigte und dennoch ein halbes Dutzend sogenannter „Fragen von Freunden“ in unseren Posteingängen erhielt.

Diese Funktion wird in der neuen Klage tatsächlich als einer der vielen Aspekte der Apps von Sendit beschrieben, die NGL angeblich gestohlen hat. Liest die Beschwerde:

Iconic Hearts hatte auch ein einzigartiges System entwickelt, „Engagement Messages“, das Inhalte an einen Posteingang sendet, wenn Interaktionen mit dem Benutzer über einen bestimmten Zeitraum inaktiv waren. “Engagement Message” löst einen Benutzer erneut aus, um die App zu verwenden. Dies erzeugt mehr „Shares“ in der App, mehr Dichte innerhalb des Trendnetzwerks eines Benutzers (dh mehr Leute teilen häufiger), was zur Sättigung einer App beiträgt, dem wichtigsten Maß für Erfolg und Wachstum. Iconic Hearts brauchte Jahre des Ausprobierens, Testens und Iterierens seines Produkts, um sein proprietäres Engagement-Nachrichtensystem und verschiedene Komponenten davon zu optimieren, z. B. den optimalen Zeitraum, nach dem eine Engagement-Nachricht gesendet werden soll, und wie die Engagement-Nachricht ankommt gepusht, das Design der Engagement-Nachricht und der Inhalt der Engagement-Nachricht.

Dieser Abschnitt bestätigt im Wesentlichen den Verdacht der Benutzer bezüglich der gefälschten Fragen. Wir sollten denken, dass es jetzt auch eine Belastung für die App-Stores darstellt, Maßnahmen zu ergreifen, da keines der Unternehmen seinen Benutzern mitteilt, dass diese „Engagement-Nachrichten“ nicht von ihren Freunden gesendet werden, wie die Beschreibung der App sie glauben machen würde.

Überraschenderweise wusste Iconic Hearts bis vor kurzem nichts von Virs Verrat. Sogar noch im Juni 2022 verheimlichte Vir seine Beteiligung an NGL, heißt es in der Beschwerde. Die Klage behauptet, Vir habe am 21. Juni 2022 seine Beteiligung gegenüber Rice schließlich zugegeben, indem er sagte: „Okay, ich werde die Luft reinigen. Ich habe dir die ganze Zeit ins Gesicht gelogen. Ich baue NGL“, und dann, „Herzlichen Glückwunsch zum Head of Product bei NGL.“

Huch, wenn das stimmt.

Keine der Parteien hat zu diesem Zeitpunkt auf unsere Anfragen nach Kommentaren geantwortet.

Inwieweit Iconic Hearts seine Behauptungen rechtlich belegen kann, bleibt abzuwarten. Die Klage fordert Schadensersatz und Unterlassung. Die Klage nennt auch Dutzende unbekannter Angeklagter, die möglicherweise mit NGL zusammenarbeiten oder eine Partnerschaft eingehen, von denen Iconic Hearts hofft, dass das Gericht sie enthüllen und benennen wird.

ICONIC HEARTS HOLDINGS, INC. vs. RAJ VIR; NGL LABS LLC; und DOES 1 bis einschließlich 50 von BesteFuhrer auf Scribd

Leave a Comment

Your email address will not be published.