Peakflos Angebot, Geschäftszahlungen für Südostasien aufzubauen, zieht Kapital und Kunden an – TechCrunch

Peakflos Angebot, Geschäftszahlungen für Südostasien aufzubauen, zieht Kapital und Kunden an – BesteFuhrer

Während der letzten Y-Combinator-Startphase stach BesteFuhrer Peakflo hervor. Der einfache Pitch des Unternehmens – Bill.com für Südostasien – fügte sich nahtlos in die breitere Erzählung der Welt ein, die ihre Arbeitsabläufe zunehmend digitalisiert, und in den allgemein heißen Markt, den wir für Fintech-Unternehmen gesehen haben.

Damals stellten wir fest, dass „es enorme Einnahmen zu erzielen gibt, wenn es darum geht, Unternehmen dabei zu helfen, Geld auszugeben und zu erhalten“, und fügten hinzu, dass Peakflo wahrscheinlich „bereit war, Geld zu sammeln“, nachdem es bereits monatlich wiederkehrende Einnahmen (MRR) im Wert von 13.000 USD erzielt hatte.

Als sich Peakflo mit einigen Fundraising-Neuigkeiten meldete, nahmen wir den Anruf entgegen. Ich habe mit Mitgründer und CEO gesprochen Saurab Chauhan über Peakflos Fundraising, historisches Wachstum, Pläne für sein neues Kapital und seine Umsatzziele.

Die Welt gegen Excel

Wenn ich Sie fragen würde, welches Softwareprodukt für die globale Wirtschaft am unentbehrlichsten ist, was würden Sie antworten? Meine Vermutung ist, dass es sich um Excel handelt, die Microsoft-Tabellenkalkulations-App, die es schon länger gibt als das moderne Internet – und, lassen Sie uns das klarstellen, länger ausgeliefert wird, als Ihr Schreiber am Leben ist.

Wieso den? Weil so sehr viele Unternehmen Geschäftsprozesse innerhalb von Excel (oder heutzutage Sheets) ausführen, dass es praktisch ein Multitool für Unternehmen ist. Aber wie jeder, der tatsächlich versucht hat, ein Multi-Tool zu verwenden, um beispielsweise alles mit mehr als einer Schraube zusammenzubauen, bestätigen kann, ist es oft besser, etwas Anwendungsfallspezifisches zu bauen, wenn Sie schneller vorankommen möchten.

Betreten Sie Peakflo auf dem südostasiatischen Markt, wo es die Tabellenkalkulationstools übernimmt, die viele Unternehmen verwenden, um ihre Zahlungen und Ausgangsrechnungen zu erfassen. Die CFO-Suite war früher eine Microsoft Office-Lizenz, nehme ich an. Dinge haben sich geändert.

Chauhan schätzte, dass 99 % der Kunden seines Unternehmens aus Excel-ähnlichen Umgebungen stammen, was bedeutet, dass Peakflo mit zunehmendem Wachstum im Wesentlichen als Barometer für das Tempo der digitalen Transformation in seinem Zielmarkt fungiert.

Wie Bill.com ermöglicht es Peakflo Unternehmen, Rechnungen zu bezahlen und Rechnungen zu versenden. In Bezug auf das Produkt ist Peakflo laut Chauhan eine Sammlung von Diensten, darunter Debitorenbuchhaltung (Geldeingang), Kreditorenbuchhaltung (Geldausgang), eine Zahlungsschicht und eine Integrationsschicht, die den Dienst mit Buchhaltungssoftware und einigen Bereichen der Unternehmensressourcenplanung verbinden. All das erfordert Arbeit für den Bau und die Wartung, was bedeutet, dass Peakflo – Sie haben es erraten – sein neues Kapital für die Einstellung verwendet.

Wie viel Geld hat das Startup gesammelt? Chauhan sagte, dass es bei seiner Gründung im Jahr 2021 „fast“ 1 Million US-Dollar und weitere 500.000 US-Dollar von Y Combinator in dieser Zeit seines Bestehens gesammelt habe. Der Rest der 4,1 Millionen US-Dollar, die Peakflow bisher gesammelt hat, kam später, in einer Runde, die vor einigen Wochen geschlossen wurde. Aus seiner Investorenliste ausgewählt, hat Peakflo neben seiner Accelerator-Unterstützung Kapital von Rebel Fund, Soma Capital, Amino Capital und anderen angezogen, darunter eine Handvoll individuell aktiver Investoren, auch Angel-Investoren genannt.

Warum investieren so viele verschiedene Investoren Kapital in ein Startup, das in einem Sektor aufbaut, dessen Bewertungsprofil in den letzten Monaten gesunken ist? Wachstum, schätze ich. Laut Chauhan hat Peakflo seit seiner Y-Combinator-Ära zwischen 10 und 15 Kunden pro Monat hinzugewonnen und zählt jetzt mehr als 50. Mit einer kürzlich erweiterten Vertriebsfunktion möchte das Unternehmen im nächsten Monat 100 erreichen und 1 Million US-Dollar im Jahr erreichen wiederkehrende Einnahmen (ARR) Anfang 2023.

Mit frischem Kapital, einem Einstellungsplan und einem großen Angriffsmarkt haben wir einen Countdown bis zu dieser ARR-Schwelle gesetzt.

Bruttomargen

Bevor wir gehen, ein bisschen mehr über Preise und Margen. Sie haben vielleicht oben bemerkt, dass wir eine Zahlungsschicht erwähnt haben. Wenn Sie den SaaS-Markt in den letzten Jahren beobachtet haben, sollten Ihre Ohren an diesem Punkt etwas gespitzt sein. Wird Peakflo nicht nur aufgrund seiner Softwareeinnahmen, sondern auch aufgrund des Transaktionsvolumens wachsen? Immerhin erfreut sich das Modell großer Beliebtheit.

Die Antwort lautet, soweit ich das beurteilen kann irgendwie. Laut dem CEO des Startups kann das Unternehmen mit seinen Softwareprodukten Bruttomargen von rund 85 % erzielen, im Zahlungsbereich jedoch eher 40 %. Da Peakflo seine Softwarekosten basierend auf dem Zahlungsvolumen skaliert, skaliert es doppelt so hoch wie mehr Kundenaktivität, aber sein Bruttomargenunterschied macht deutlich, warum Software eine so wertvolle Geschäftskategorie ist.

Mehr, wenn Peakflo einen siebenstelligen ARR erreicht.

Leave a Comment

Your email address will not be published.