Die nächste Welle der Supply-Chain-Innovation wird von Startups vorangetrieben, die etablierten Unternehmen zum Sieg verhelfen – TechCrunch

Die nächste Welle der Supply-Chain-Innovation wird von Startups vorangetrieben, die etablierten Unternehmen zum Sieg verhelfen – BesteFuhrer

Seit Jahren die Das vorherrschende Narrativ für Innovationen in der Lieferkette hat sich auf die Disruptoren konzentriert: Aufsteiger, die mit neuen Technologien und Geschäftsmodellen in die Branche eintreten, um etablierte Unternehmen zu verdrängen.

Weniger angekündigt war die nächste Welle, die diese Disruptoren oft katalysieren: Digitale Enabler, die versuchen, die etablierten Unternehmen gegen das Eindringen ihrer neuen digitalen Rivalen zu wappnen.

Aber in Branchen, die von der Frachtvermittlung bis hin zu B2B-Marktplätzen reichen, sind diese Wegbereiter nach einer anfänglichen Störung immer wieder aufgetaucht. Für diese Branchen stellen digitale Wegbereiter statt Disruptoren die nächste Welle der Supply-Chain-Innovation dar.

Die wiederkehrende zweite Innovationswelle

Bei der Frachtvermittlung digitalisierten Convoy und Uber Freight den traditionellen Prozess der Zuordnung von Truckern und Ladungen und ermöglichten es ihnen, stundenlange E-Mails und Telefonate mit einfachen App-basierten Workflows zu optimieren. Jetzt statten Unternehmen wie Parade traditionelle Frachtmakler mit vielen der gleichen Tools aus.

Flexport und Forto machten Schlagzeilen in der Spedition, indem sie mehr Transparenz und Kontrolle versprachen. Sie führten digitale Geschäftsmodelle ein, die das Kundenerlebnis verbesserten, aber auch einen Ansturm von Wegbereitern – darunter Vector.ai und Shipamax – beschleunigten, die darauf abzielten, auch alte Spediteure digitaler zu machen.

supply_chain_disruption_overview

Bildnachweis: Menlo Ventures

Und in der traditionellen Welt des B2B-Handels, die von Messen und Vertriebsmitarbeitern dominiert wird, trugen Faire und Ankorstore dazu bei, den Aufstieg der Enabler Proton.ai und Enable voranzutreiben.

Enabler übernehmen die unspektakuläre Rolle, etablierten Unternehmen dabei zu helfen, relevant zu bleiben.

Immer wieder sehen wir diese Call-and-Response-Muster disruptiver Innovationen in allen Lieferkettenkategorien. Die Geschichte wiederholt sich, wenn die Wegbereiter den Disruptoren in allen Kategorien des Supply-Chain-Geschäfts folgen.

In jedem Fall hat die drohende Verdrängung die etablierten Unternehmen dazu veranlasst, die Investitionen in ihre eigenen digitalen Fähigkeiten zu erhöhen und mehr Budget für digitale Tools bereitzustellen, um den Fähigkeiten ihrer neuen Konkurrenz gerecht zu werden. Das Ergebnis? Nichts weniger als die nächste Generation von Innovationen, diesmal angeführt von Enablern.

Die leisen Motoren, die den Wandel vorantreiben

Enabler entstehen oder beschleunigen das Wachstum in der Regel, nachdem ihre disruptiven Vorgänger Technologien eingeführt haben, die Branchen und Kundenerwartungen neu gestalten. Sie übernehmen die unspektakuläre Rolle, Amtsinhabern dabei zu helfen, relevant zu bleiben. Vielleicht aufgrund dieses Ansatzes wurden Enabler als Kategorie überraschenderweise übersehen, insbesondere angesichts ihrer weiten Verbreitung in der gesamten Lieferkettenlandschaft und der beeindruckenden Ergebnisse, die sie erzielt haben.

Leave a Comment

Your email address will not be published.