Ich habe die Wolken jetzt von beiden Seiten betrachtet – TechCrunch

Ich habe die Wolken jetzt von beiden Seiten betrachtet – BesteFuhrer

Jede Ära ist anders, aber hier sind einige Tipps für unsere neue Normalität

ich habe geguckt bei tech von beiden Seiten (h/t Joni Mitchell), als dreimaliger Unternehmer und als Risikoinvestor durch zwei Abschwünge.

Auf der Startup-Seite wurde mein erstes Unternehmen, VXtreme, von Microsoft übernommen und wurde zur Plattform für Medien-Streaming über das Internet. Meine zweite Erfahrung war der Start einer Rakete zu einem Börsengang und einem anschließenden Kurssturz, der so viele Startups in der Dotcom-Ära charakterisierte.

Mein drittes Startup war erst ein Jahr auf dem Markt, als die Internet-Blase platzte, und hatte noch kein markttaugliches Produkt gefunden. Um zu überleben, mussten wir drastische Maßnahmen ergreifen, darunter zwei Entlassungsrunden, bis wir mit einem anderen Unternehmen fusionieren konnten, das bis heute erfolgreich ist.

Als Venture-Investor habe ich in über 60 Unternehmen investiert, und obwohl viele an die Börse gegangen sind oder übernommen wurden, beinhaltete die Reise Wendepunkte, Nahtoderfahrungen und die Navigation durch den Abschwung 2008/2009.

Heute, wo die Leute mit beängstigenden Worten wie Cram Downs, Struktur, Ratschen, illiquide Portfolios und Auflösung von Fonds um sich werfen, habe ich wirklich Mitgefühl mit Gründern von Unternehmen, die Probleme bei der Kapitalbeschaffung haben, ihre Bewertung sinken sehen und harte Überlebensentscheidungen treffen müssen.

Jede Ära ist anders, aber hier sind einige Tipps für unsere neue Normalität:

Wenn Sie unterwegs sind, um Geld zu beschaffen, prüfen Sie Ihren Investor mit der gebotenen Sorgfalt

In einer Zeit der Schrumpfung werden Unternehmen mit Fonds, die kurz vor dem Ende ihrer Lebensdauer stehen, unter engen Zwängen stehen und möglicherweise nicht genügend Folgekapital für ihre bestehenden Investitionen bereitgestellt haben.

Das Reservemanagement kann zu einem Problem werden, und bestehende Investoren können ihre anteiligen Beträge nicht durchsetzen, insbesondere wenn Sie interne Runden oder Brückenverlängerungen durchführen. Als Teil Ihrer Bewertung von Investoren sollten Sie sich also fragen, aus welchem ​​Fonds sie investieren, wie weit sie mit der Investition fortgeschritten sind und wie viel sie für zukünftige Runden an Reserven halten.

Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass sie Ihren zukünftigen Kapitalbedarf weiterhin decken können.

Seien Sie kreativ, wenn Sie den Gürtel enger schnallen

Wenn das Kapital knapp ist, müssen Sie bereit sein, Ihre Lieblinge zu töten, damit Sie Ihre Landebahn verlängern können.

Bei Rivio, meinem dritten Startup als Gründer, haben wir nach der Dotcom-Pleite einen nullbasierten Budgetplan entwickelt, der davon ausging, dass wir keinen Zugang zu zukünftigem Kapital haben würden. Anschließend haben wir die Produktfunktionen drastisch reduziert, unsere Markteinführungsstrategie überdacht und das Geschäft angepasst.

Leave a Comment

Your email address will not be published.