Claap beugt Besprechungsermüdung mit asynchroner Videozusammenarbeit vor – TechCrunch

Claap beugt Besprechungsermüdung mit asynchroner Videozusammenarbeit vor – BesteFuhrer

Lernen Sie Claap kennen, ein französisches Startup, das daran gearbeitet hat, als verteiltes Team effizienter zusammenzuarbeiten. Claap bringt sein Produkt heute offiziell auf den Markt.

Anstatt sich ausschließlich auf eine Mischung aus schriftlichen Memos und Zoom-Anrufen zu verlassen, können Sie mit Claap schnelle Videos mit anderen Teamkollegen teilen und empfangen, damit jeder schneller versteht, worüber Sie sprechen, und Feedback geben kann.

„Vor sechs Jahren bin ich zu 360Learning gekommen. Damals hatten wir eine No-Meeting-Policy. Wir waren ungefähr 20 Leute und ich konnte sehen, was es bedeutet, eine asynchrone Unternehmenskultur aufzubauen – aber auch ihre Grenzen“, sagte mir Mitbegründer Pierre Touzeau.

Und er glaubt immer noch, dass Async für einige Unternehmen gut funktioniert. Er nannte Alan und 360Learning als Unternehmen, bei denen es funktionieren kann, weil Teams „ein bisschen geeky“ sind.

Grundlage der asynchronen Arbeit ist die schriftliche Kommunikation. Viele Teams verlassen sich auf Slack für informelle Chats, eine Mischung aus Notion und Google Docs für wichtige Memos und E-Mails für unternehmensweite Ankündigungen. „Aber irgendwann werden die Leute sagen, lass uns darüber reden“, sagte Touzeau.

Claap-Benutzer interagieren mit dem Produkt über eine Browsererweiterung. Mit dieser Erweiterung können Sie aufzeichnen, was auf Ihrem Bildschirm passiert. Es zeichnet auch Ihr Gesicht in einer kleinen abgerundeten Blase in einer Ecke auf. Es sieht ein bisschen aus wie Loom, ein weiteres schnelles Videoaufzeichnungstool.

Bildnachweis: Klaps

Danach erhalten die Leute Ihr Video und öffnen es in einem Browserfenster. Von dort aus können die Empfänger das Video kommentieren. Sie können das Video jederzeit anhalten, ein Quadrat auf einen Teil des Bildschirms zeichnen und einen Kommentar hinzufügen.

Diese Seite wird zu einem Gespräch. Sie können auf einen Kommentar antworten, andere Personen @-erwähnen und schnell durch alle Highlights springen. Selbst Monate später kann jemand immer noch eine Claap-Seite öffnen und sehen, wie sich die Leute entschieden haben, in die eine Richtung statt in die andere zu gehen.

Schließlich können Claap-Inhalte zu Ihrer Wissensdatenbank hinzugefügt und Teil Ihrer fortlaufenden Dokumentation werden. Einige Teams verwenden es beispielsweise mit Jira, Trello oder Confluence.

Claap kann besonders nützlich für die teamübergreifende Ausrichtung sein. Wenn Sie bei einem Startup eine Skalierungsphase durchlaufen haben, kann es schwierig sein, mit dem Schritt zu halten, was andere Teams vorhaben. Diese schnellen Interaktionen können verschiedenen Teams helfen, in Verbindung zu bleiben.

Produkt-, Design- und Marketingteams beginnen in der Regel zuerst mit Claap zu arbeiten. Im besten Fall setzen Unternehmen es dann nach einiger Zeit breiter ein.

Das Startup begann im Juli 2021 mit dem Onboarding neuer Kunden. Insgesamt haben bisher 2.500 bis 3.000 Personen mit dem Produkt interagiert. Einige Kunden sind Qonto, Kavak, Revolut, Libeo und OpenClassrooms.

Als es anfing, sammelte das Unternehmen 3 Millionen US-Dollar an Pre-Seed von Headline, LocalGlobe und mehreren Business Angels wie Mathilde Collin, Tony Jamous, Roxanne Varza, Matt Robinson und Chris Herd.

Genau wie Slack setzt das Unternehmen auf ein Freemium-Modell. Sie können das Produkt kostenlos nutzen, müssen jedoch ein Abonnement bezahlen, wenn Sie in Ihrem Claap-Archiv suchen und alte Videos finden möchten.

Ich fragte Pierre Touzeau, ob Claap eine Versammlungsverbotspolitik habe. “Ich habe meine Meinung bezüglich der No-Meeting-Richtlinien ein wenig geändert”, sagte er mir. „Es gibt einige Dinge, die bei Meetings gut funktionieren, wie z. B. menschliche Interaktionen und die Fähigkeit, gemeinsam über eine Lösung nachzudenken, zu zweit oder zu dritt. Wir sind zuerst meistens asynchron, aber wir halten immer noch Live-Meetings ab, weil wir ein vollständiges Remote-Team haben.“

„Wenn Sie das nicht tun, wenn Sie aus der Ferne arbeiten, werden Sie ein bisschen verrückt“, fügte er hinzu. Natürlich verlässt sich Claap auch stark auf Claap, um an Claap zu arbeiten.

Leave a Comment

Your email address will not be published.