Die Partner von Felicis Ventures teilen die vier Säulen der Skalierung eines SaaS-Startups – TechCrunch

Die Partner von Felicis Ventures teilen die vier Säulen der Skalierung eines SaaS-Startups – BesteFuhrer

Für Investoren eine Faktor wird fast immer den Rest überragen: Ihr TAM (Total Addressable Market) muss mindestens 1 Milliarde US-Dollar knacken.

Aber neben einem riesigen adressierbaren Markt wollen Investoren auch sehen, dass Sie bestehende Kunden haben, auch wenn es nur wenige sind, die Ihr Produkt wirklich lieben.

Es kann jedoch unglaublich schwierig sein, die Schritte zwischen Ihren bestehenden Benutzern (Wedge) und Ihrem langfristigen Potenzial als Unternehmen (TAM) zu kommunizieren.

Auf der BesteFuhrer Early Stage in diesem Monat haben wir uns mit Viviana Faga und Niki Pezeshki, den Partnern von Felicis Ventures, zusammengesetzt, um über Skalierung, Produktmarktanpassung und warum es entscheidend ist, „10x besser“ als die etablierten Unternehmen zu sein.

Produkt-Market-Fit

Startups müssen zeigen können, dass sie Benutzer haben, die ihr Produkt lieben. Aber was bedeutet „Liebe“ wirklich?

Faga und Pezeshki glauben, dass Startups einen Rahmen brauchen, um ihren anfänglichen Vorstoß in ein Nischenpublikum zu messen. Sie schlagen vor, eine Umfrage mit Ihrer ersten Kohorte von Benutzern durchzuführen, die fragt, wie sie sich fühlen würden, wenn das Produkt nicht mehr existiert. Alles, was unter der 50-%-Schwelle liegt – mit anderen Worten, einer von zwei Benutzern sollte sich ärgern, wenn dieses Produkt nicht mehr existiert – ist nicht gut genug, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.

Selbst dann, warnen sie, ist es wichtig, sich auf die Nische zu konzentrieren, für die Sie bauen, bevor Sie weitermachen.

Faga beschrieb einen Gründer, mit dem sie derzeit zusammenarbeitet und der im Beauty-Bereich aufbaut, und sie sind daran interessiert, das, was sie aufbauen, auf den CPG-Markt anzuwenden.

„Wir mussten einen Schritt zurücktreten und sagen: ‚Let’s own beauty‘“, erklärte sie. „Lass uns das wirklich gut machen. Wiederholen wir es. Lass es uns skalieren. Und dann gibt Ihnen das das Recht, sich in den CPG-Raum zu bewegen, denn was passieren wird, ist, dass der CPG-Raum Sie in eine völlig andere Richtung führen könnte. Sie können schließlich dorthin gelangen, aber zuerst die eigene Schönheit. Mach es wirklich gut. Das gibt Ihnen diesen Graphen, der oben und rechts ist und viele Investoren wirklich begeistert.“

Während Sie sich weiterhin auf Ihre Nische konzentrieren und daran arbeiten, die 50-%-Schwelle von Benutzern zu erreichen, die ohne Ihr Produkt nicht weitermachen könnten, achten Sie genau auf Ihren Net Promoter Score (NPS). Finden Sie auf diese Weise die Gruppe von Benutzern, die Ihr Produkt mit 9 von 10 Punkten bewerten, und berechnen Sie es ihnen. Wenn Ihr NPS auf zwei sinkt, haben Sie keinen Product-Market-Fit.

Leave a Comment

Your email address will not be published.