Der COO von Uniswap Labs sagt, dass die Einführung von Mainstream-Krypto von Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit abhängt – TechCrunch

Der COO von Uniswap Labs sagt, dass die Einführung von Mainstream-Krypto von Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit abhängt – BesteFuhrer

Im gesamten Web3 Weltweit drängen Unternehmen, Protokolle und Projekte gleichermaßen darauf, eine Milliarde Benutzer an Bord zu nehmen – was sie als Wendepunkt für das exponentielle Wachstum der Nutzung von Kryptowährungen ansehen. Aber diese Zahl ist – offensichtlich – nur durch eine verstärkte Akzeptanz möglich.

Das bedeutet, dass große Akteure in diesem Bereich Verbesserungen in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit für die Nicht-Krypto-Eingeborenen vornehmen müssen, die Krypto verwenden möchten. Uniswap Labs, ein Unternehmen, das auf dem dezentralisierten Protokoll Uniswap aufbaut, will genau das tun.

Obwohl es den Anschein haben mag, dass „web3“ kaum mehr als ein Modewort ist, glauben die Leute in der Welt, dass es eine tiefere Bedeutung hat.

„Web3 revolutioniert Finanztechnologie und Finanzinfrastruktur in einem“, sagte Mary-Catherine Lader, COO von Uniswap Labs, gegenüber BesteFuhrer. „Web3 ermöglicht es jeder App, jeder Website, Werte in einer digitalen Wirtschaft zu erfinden, ohne um Erlaubnis fragen oder für diesen Service bezahlen zu müssen.“

Mary-Catherine Lader, COO von Uniswap Labs

Mary-Catherine Lader, COO von Uniswap Labs. Bildnachweis: Uniswap-Labs

Heute müssen Kryptobenutzer nicht jedes Mal zur Bank gehen oder mit einem Zahlungsunternehmen zusammenarbeiten, wenn sie eine Online-Transaktion durchführen möchten, da sie ihre Krypto-Wallets verknüpfen und über ein dezentralisiertes, genehmigungsloses Protokoll wie Uniswap bezahlen können. „Das war noch nie zuvor möglich“, sagte Lader.

Uniswap ist ein genehmigungsfreies Open-Source-Protokoll, das Entwickler verwenden und in ihre Plattformen einbetten können, damit Krypto-Benutzer Token austauschen können, während Uniswap Labs ein Unternehmen ist, das Produkte auf dem Protokoll aufbaut.

Anfang dieser Woche startete Uniswap Labs Swap Widget, das es Benutzern auf dem NFT-Marktplatz OpenSea und anderen web3-basierten Anwendungen ermöglicht, Kryptowährungen auf der Plattform auszutauschen oder zu „tauschen“, ohne die Website verlassen zu müssen.

Widgets wie dieses sind bereits in Web 2.0-Sites wie Amazon implementiert, wo Sie Artikel einfach beim Auschecken bezahlen können, aber angesichts der noch jungen Phase von web3 ist eine so einfache Aufgabe wie das Ausführen einer Zahlung komplexer und erfordert eine Reihe von Schritten, um erfolgreich zu sein Kryptoprodukte und -dienste nutzen.

„Es gibt heute zu viele Schritte [to use crypto]“, sagte Lader. „Sie sollten in der Lage sein, einem DAO mit einem Klick beizutreten. Sie sollten in der Lage sein, Ihre Lieblings-NFT-Künstler mit einem Klick zu unterstützen.“

Es gibt einen beträchtlichen – und wachsenden – Markt für die One-Click-Web3-Nutzung. Im Dezember 2021 gab es weltweit 295 Millionen Krypto-Benutzer, was einem Anstieg von 178 % gegenüber 106 Millionen zu Beginn des Jahres entspricht, so ein Bericht der Krypto-Währungsumtausch-App Crypto.com vom Januar 2022. Das Unternehmen berichtete, dass es erwartet, dass die Zahl der globalen Krypto-Besitzer bis Ende dieses Jahres 1 Milliarde Benutzer erreichen wird.

Leave a Comment

Your email address will not be published.