3 Artikel über Wachstumsmarketing und Softwareentwicklung – TechCrunch

3 Artikel über Wachstumsmarketing und Softwareentwicklung – BesteFuhrer

BesteFuhrer Experts sammelt und teilt weiterhin maßgebliche Ratschläge für Gründer, die Hilfe bei Wachstumsmarketing und Softwareentwicklung benötigen. Hier sind einige verwandte Artikel, die wir in den letzten Wochen veröffentlicht haben:

Wachstumsmarketing

(BesteFuhrer+) Tippen Sie auf Ihre Community und den K-Faktor, um das virale Wachstum voranzutreiben: Um einige Einblicke in die Förderung des viralen Wachstums zu gewinnen, interviewte John Biggs:

  • Mariusz Gąsiewski, CEE Mobile Gaming Lead, Google
  • Andrew Yakovlev, Schöpfer von Solidaría
  • Sam Zivot, Marketingmanager, StickerYou
  • John Woznowski, CEO, Reality.co
  • Jane Wang, CEO, Optimity

Dieser Artikel behandelt unter anderem die K-Faktor-Formel, die hilft, die Viralität zu messen.

  • k=i*c

  • i = durchschnittliche Anzahl der von jedem Kunden gesendeten Einladungen

  • c = durchschnittliche prozentuale Konversion jeder gesendeten Einladung

Wenn es um Wachstumsmarketing geht, ist „so viel CRO psychologisch“: Growthcurve wurde uns durch unsere Wachstumsmarketing-Umfrage empfohlen.

Ich habe mit Gründerin Mulenga Agley darüber gesprochen, wie ihr Team neue Kunden und häufige Marketingfehler im Zusammenhang mit Conversion-Optimierungsraten bewertet. In unserem Interview ging es auch darum, wie sie mit Kunden arbeiten, wobei Agley erklärte, welche Ratschläge sie einem Kunden mit einem Budget von 25.000 US-Dollar geben würden:

Nehmen wir an, es handelt sich um ein SaaS-Abonnementgeschäft in der Frühphase. Wenn Zeit bleibt, wäre eine Investition in SEO und einen hochgradig vertretbaren Content-Burggraben zur Generierung von Inbound, unterstützt durch kontinuierliche Wachstumsexperimente und CRO, ideal.

Softwareberatung

Für Gründer, die Apps starten möchten, ist „keine Einschränkung, nicht technisch zu sein“: Ich habe mit dem Leiter der Geschäftsentwicklung Wojciech Borkowski und dem CTO Peter Tuszynski vom Softwareentwicklungsgeschäft Intent über Projektpreise, ihren Kundenaufnahmeprozess und ihre Zusammenarbeit gesprochen Kunden ohne vorherige technische Erfahrung.

Es ist wichtig, einen kampferprobten Prozess für die Produktvalidierung zu haben. Unsere Kunden konzentrieren sich oft sehr auf die Hardwareseite, was von uns erfordert, dass wir bei der Arbeit an der Software-/Firmwareseite des Projekts sorgfältiger vorgehen, um sicherzustellen, dass alles reibungslos funktioniert.

Leave a Comment

Your email address will not be published.