Cococart versüßt den Prozess für E-Commerce-Unternehmen, um Bestellungen sofort entgegenzunehmen – TechCrunch

Cococart versüßt den Prozess für E-Commerce-Unternehmen, um Bestellungen sofort entgegenzunehmen – BesteFuhrer

Vor zwei Jahren verlor der Unternehmer Derek Low sein Hotel auf Bali und begann, hausgemachte Käsekuchen online zu verkaufen, um über die Runden zu kommen. Er fand es jedoch schwierig, ein einfaches E-Commerce-Tool zu finden, mit dem er schnell loslegen und Bestellungen entgegennehmen konnte.

Low bemerkte, dass sich 200 Millionen Unternehmen auf das Telefon oder Messaging-Apps wie WhatsApp oder Instagram verlassen, um Bestellungen anzunehmen, ein schwer nachzuverfolgender Prozess, der es schwierig machte, Zahlungen einzuziehen. Er sah auch, dass die Einrichtung einer professionellen E-Commerce-Website Wochen dauert und für neue Unternehmen kostspielig ist.

Cococart, Derek Low

Derek Low, Mitbegründer und CEO von Cococart. Bildnachweis: Cococart

Zusammen mit Zhicong Lim gründeten sie das in Singapur ansässige Unternehmen Cococart, ein Tool, mit dem Händler in wenigen Minuten einen Online-Shop ohne Code, ohne Design und ohne App-Downloads einrichten können. Der Shop bietet alles von der Auftragsverwaltung bis hin zu mobilen Zahlungslösungen. Händler können ihre eigenen Verkäufe ohne Apps oder Marktplätze verwalten, die untragbare Gebühren und Provisionen erheben, fügte Low hinzu.

„Ehrlich gesagt ist es schwierig, Bestellungen zu verwalten“, sagte er. „Die meisten lokalen Unternehmen nehmen immer noch Bestellungen auf WhatsApp entgegen und verwalten ihre Bestellungen mithilfe von Tabellenkalkulationen. Es verschlingt so viele Stunden Zeit, die besser für das Wachstum des Unternehmens verwendet werden könnten. Wir stehen an der Spitze einer neuen Welle lokaler Unternehmer. Wir lassen uns jeden Tag von Geschichten unserer Kaufleute inspirieren, die mit dem Verkauf von Lebensmitteln aus ihrer Küche begannen, aber jetzt Einzelhandelsgeschäfte mit Großküchen betreiben. Unsere Mission ist es, lokale Unternehmen zu transformieren und Geschäftsinhabern die Möglichkeit zu geben, ihrer Leidenschaft nachzugehen.“

Viele von Cococarts Händlern seien genau wie er, sagte er. Die Pandemie hat eine neue Generation unabhängiger Geschäftsinhaber hervorgebracht, die ein schnell wachsendes Segment im E-Commerce darstellen. Was auch hilft, ist, dass die Leute es jetzt mehr gewohnt sind, online zu bestellen, ein Verhalten, das Low nicht verschwinden sieht.

„Wie ich selbst haben sich viele Menschen, die ihren Job verloren haben, Online-Nebenbeschäftigungen zugewandt, die dann zu ihrer Haupteinnahmequelle wurden“, fügte Low hinzu. „Diese Unternehmer haben erkannt, dass es profitabler und erfüllender ist, ein eigenes Unternehmen zu führen, als für andere zu arbeiten.“

Seit seiner Gründung ist Cococart ein profitables Unternehmen mit über 20.000 Händlern in 90 Ländern, die sich angemeldet haben, die zusammen über 500.000 Bestellungen angenommen und mehr als 15 Millionen US-Dollar verdient haben.

Einer der Top-Händler des Unternehmens ist beispielsweise INDOCIN, ein Unternehmen, das handwerkliche indonesische Küche auf Abruf anbietet. Low sagte, als die Besitzerin vor einem Jahr mit Cococart anfing, verkaufte sie ihr hausgemachtes Essen aus ihrer Küche. Heute beschäftigt sie ein 24-köpfiges Team und besitzt ein Einzelhandelsgeschäft.

Allein im Jahr 2021 hat Cococart laut Low seine Händlerzahl um das 30-fache und das Kundenwachstum um das 46-fache gesteigert. Gleichzeitig vergrößerte das Unternehmen das Team von nur den beiden Gründern auf 22 Mitarbeiter in 12 Ländern.

Um die Dynamik aufrechtzuerhalten, sammelte Cococart 4,2 Millionen US-Dollar von Forerunner Ventures und Sequoia mit weiteren Investoren wie Y Combinator, Uncommon Capital, Soma Capital, Liquid 2 Ventures, Fitbit-CEO James Park und Curated-CEO Eduardo Vivas.

Low beabsichtigt, die neue Finanzierung zu nutzen, um die Einstellung und Kundenakquise fortzusetzen.

„Wir fangen gerade erst an“, fügte er hinzu. „Unser Ziel ist es, die nächste Generation des Handels zu definieren. Es gibt immer noch so viele Herausforderungen bei der Gründung und Führung eines Unternehmens, die wir lösen wollen, von Lieferungen über die Lieferkette bis hin zur Finanzierung. Wir sehen eine riesige Chance vor uns und wollen Cococart zu 200 Millionen Unternehmen weltweit bringen.“

Leave a Comment

Your email address will not be published.